Unter dem Nordlicht

#UnterdemNordlicht #NetGalleyDE

Unter dem Nordlicht

Indianer aus Kanada erzählen von ihrem Land

von Manuel Menrath

Kiepenheuer & Witsch

Geschichte Sachbuch

Meine Meinung zum Gelesenen

Ein Buch, womit ich mir sehr sehr lange Zeit gelassen habe, allein aus dem Grund, weil es etwas Besonderes ist. Keine Geschichte die man mal einfach so nebenbei weg liest. Für das finde ich sie zu kostbar.

Ja auch in Kanada ist das Volk der Indigenen angesiedelt. Dem Autor ist es bestens gelungen, dem Leser Einblicke zu ermöglichen und vor allem Wissen weiterzugeben. Er erzählt ihre Geschichte, eine die große Bedeutung hat.

Das gelesene hat mich tief bewegt und brachte so manch eine Emotion ans Tageslicht. Von Trauer bis zu Entsetzen und vor allem brachte sie mich zum Staunen und Miterleben.

Der Schreibstil war sehr passend und angenehm.

Ich fand es großartig, dass der Autor den Weg persönlich zu diesen Menschen gefunden hat, um sich ihre Geschichte anzuhören und letztlich zu Papier zu bringen.

Fazit

Ein Buch – ein Leben, das ich gerne weiterempfehlen möchte. Eine Geschichte, mit der sich jeder mal auseinandersetzen sollte.

Der Preis ist es wert, nur nicht jeder wird die Kosten tragen wollen und können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s