Das Perumädchen

#SusandeWinter #DasPerumädchen

Seiten: 267

Quelle: Amazon – Bild Amazon und Pixabay

Meine Meinung zur Geschichte

Ich kenne sie zwischenzeitlich alle, die Bücher von Susan de Winter. Dieses hier hat mich im besonderen Mase beeindruckt. Ich war fasziniert von der Geschichte.

Einmal das Geheimnis um die Vergangenheit – eine Studentin, die dort hinreist, wo ihr Ursprung ist. Dann die Geschichte um Mayumi und Juan, die Luisa während einer Flusskreuzfahrt kennenlernt. Das Leben der Beiden, die Zusammenhänge und ihr Schicksal, waren gekonnt miteinander verknüpft. Dazu kam dann noch die fantastische Beschreibung der Umgebung, so dass ich beim Lesen Peru und seine Umgebung lieben gelernt habe.

Ein bisschen romantisch, ein bisschen mystisch, die Autorin lies einen beim Lesen einfach nicht mehr los.

Ich war und bin begeistert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s