Avinja – Krone aus Dornen und Blut

#AvinjaKroneausDornenundBlut #EyrishaSummers #Fantasy

Avinja – Krone aus Dornen und Blut

von Eyrisha Summers

Seiten 390

Teil 2 von 3

Meine meinung zum Gelesenen.

Ich durfte die Geschichte bereits in der Testlesegruppe kennenlernen – Kapitel für Kapitel und ein Warten auf das weitere Geschehen war oft nicht sehr leicht, denn Lesen ging erst dann, nachdem die Autorin es geschrieben hatte.

Es herrschte Krieg in dieser Welt, oft nicht einfach auszublenden, dass dies genau in der realen Welt geschieht. Nur in dem Fall war es die Fantasy Welt und diese gelang der Autorin sehr gut aufzubauen.

Die Geschichte war lebendig, traurig, liebevoll und voller Aktion, aber auch voller Geheimnisse.

Durch den lebendigen Schreibstil ist es der Autorin wieder gelungen mich voll in den Bann zu ziehen und mit meinen Emotionen zu spielen. Wenn das ihre Absicht gewesen sein sollte, dann ist es ihr voll und ganz gelungen.

Die Protagonisten gefielen mir in ihrem Auftreten ausgesprochen gut, so dass ich schnell eine Verbindung zu ihnen aufbauen konnte.

Fazit

Eine mitreißende Geschichte, die nur darauf wartet, zu Ende erzählt zu werden, denn letztlich steht den Protas noch einiges bevor.

Mir hat sie sehr gut gefallen und ich empfehle sie gerne weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s