Sweet Chrismas Verliebte Herzen

#Sweetchrismas #DaniellAPatricks

Erscheinungstermin : 9. Oktober 2021

Autorin aus Österreich: Danielle A. Patricks

Handlungsort der Geschichte – Österreich ( Funkelstein )

Dies ist die Erste Geschichte die im Ramen der Sweet Chrismas Reihe erscheinen wird. Ich denke spätestens nach dieser Geschichte verliebt man sich nicht nur in die Bewohner des Dorfes, sondern auch in das Dorf selbst.

Hier ein paar Snipsl zur Geschichte

Worum geht es in der Geschichte

Sweet Christmas – Verliebte Herzen

Hanna Hammerl führt den kleinen Wollstadl in Funkelstein, wo sie Socken, Pullover und vieles mehr aus der Wolle der Schafe und Alpakas aus der eigenen Produktion verkauft. Zur Adventszeit läuft ihr Geschäft wegen der vielen Urlaubsgäste besser als gewöhnlich, weshalb sie zusätzlich auch einen Weihnachtsstand beim traditionellen Christkindlmarkt hat. Ihre Alpakas sind bei den Leuten sehr beliebt, daher bietet sie mit ihnen auch Wanderungen an, die Seele und Geist entspannen.Als Lukas Hochruck, der Sohn des hiesigen Bürgermeisters, der viele Jahre in New York verbrachte, wieder ins Dorf zieht, gerät Hannas Gefühlswelt durcheinander. Sie schwärmte bereits als junges Mädchen heimlich für ihn. Die Zeit in New York hat an Lukas allerdings Spuren hinterlassen. Er leidet an Panikattacken. Auf Anraten der Waldfee, einer alten Frau, der man magische Fähigkeiten nachsagt, bucht er bei Hanna eine Alpakawanderung. Hanna begleitet ihn und dabei lernen sie sich besser kennen. Er verliebt sich in Hanna, aber auch in die Alpakas. Ob Hanna ihm vertrauen kann? Wie hält es Lukas mit der Treue?Seine Mutter, Anita Hochruck, versucht zudem, diese Verbindung zu verhindern. Sie wünscht sich als Schwiegertochter eine gute Partie und nicht ein einfaches Bauernmädchen…Ein zärtlicher Liebesroman, mit vielen Gefühlen und der richtigen Portion Weihnachtsfeeling

Meine Meinung zur Geschichte

Ich habe mich unsterblich in Funkelstein verliebt. Nicht nur in das Dorf sondern auch in seine Bewohner.

In der Geschichte geht es um Hanna und Lukas. Hannah ein Dorfmädl besitzt einen Wollladen um den sie in jeder Hinsicht kämpft. Unterstützung bekommt sie von ihrer Familie, denn sie Stellen alles selbst her, was im Laden verkauft wird.

Der Zusammenhalt der Familie hat mir sehr gut gefallen und war auch toll dargestellt. Vor allem der Vergleich zu Lukas Familie.

Lukas zurück aus New York , im Dorf bekannt, dass er früher nichts anbrennen lies.

Nur keiner weiß wie es ihm wirklich geht, gut dass es da die liebe Waldfee Flora gibt, die sich ihm annimmt und ihm die richtigen Ratschläge Inklusen Tee verabreicht.

Seine Familie ist genau das Gegenteil von Hannas. Er sieht sie selten, aber wenn ……

Die Idee, der Hintergrund der Geschichte, die Art der Darstellung konnten mich voll und ganz überzeugen . Die Art wie Danielle schreibt trifft mein Herz in vollen Zügen. Alles war toll dargestellt. Ich glaube ich will gar nicht mehr weg aus Funkelstein.

Fazit

Ich habe mich in die Geschichte verliebt. Sie hat mich schwer beeindruckt und kann sie nur empfehlen.

Weiter geht es am 13. Oktober mit Isabell Lovegoods Geschichte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s