Krabat – Hörspiel

#Krabat #NetGalleyDE #Reziexemplar #HörbuchHamburg #Hörspiel #Otfried Preußler

Krabat

Das Hörspiel

von Otfried Preußler

Gesprochen von Laura Maire, Max Mauff, Michael Mendl, Wanja Mues und weitere

Hörbuch Hamburg

Dauer: 3 Stunden 1 Minute

Jugendbuch & Young Adult Kinderbücher Literatur

Mir wurde das Hörspiel über Netgalley vom Hörbuch Hamburg verlag zur Verfügung gestellt. Ich freue mich es kennenlernen zu dürfen.

Zum Inhalt

Zum Jubiläum: das Meisterwerk als Hörspiel

Otfried Preußlers preisgekrönte Geschichte vom magisch-düsteren Spiel um die Freiheit des Menschen begeistert nach wie vor Jung wie Alt und brilliert als atmosphärisch dichtes Hörspiel! In der kunstvollen Inszenierung mit Musik von Rainer Quade sind Max Mauff als Krabat, Michael Mendl als Meister, Wanja Mues als Tonda, Laura Maire als Kantorka u. v. a. zu hören

Quelle: Netgalley

Zum Gehörten

Bei dieser Geschichte handelt es sich um ein Hörspiel, also mehrere Stimmen inclusive Hintergrundgeräuschen und Musik. Ein Ausflug in den ich mich nur sehr selten bewege, denn ich persönlich tu mir schwer, mich auf die Verschiedenen Geräusche einzulassen. In diesem Fall aber war ich sehr positiv überrascht und vor allem die begleitende Musik fand ich sehr schön und passend.

Die Darstellung ist sehr gut gelungen. Die Stimmen waren angenehm und vor allem passend zur Geschichte.

Zur Geschichte

Krabat kenne ich bereits aus Kindheitstagen. Wer kennt sie auch nicht, die Geschichten von Otfried Preußler. Ich kann mich aber noch erinnern, dass ich mich als Kind nicht wohl in der Geschichte gefühlt habe und sie auch niemals zu Ende gelesen habe.

Nun habe ich ja die Chance bekommen, sie als Hörspiel kennen zu lernen, weiß nun auch warum ich sie als Kind nicht mochte.

Sie ist düster es geht auch um Tote und genau aus diesem Grund würde ich sie für ein Kind nicht empfehlen. Jetzt als Erwachsene in die Jahre gekommen und Fantasy Fan, hat sie mir sehr gut gefallen.

Magie spielt hier eine große Rolle, aber auch Hoffnung und Freundschaft, die Hoffnung aus der Grausamkeit entrinnen zu können, die Freundschaft die einen stärkt.

Der Erzählstiel war wunderbar, spannend und mystisch

Fazit

Auch wenn ich die Geschichte nicht für Kinder geeignet halte, fand ich sie zu 100 Prozent gut gelungen. Vor allem die Vertonung machte es aus, meine Begeisterung zu wecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s