Ein Glückskeks zum verlieben

#liebesroman, #zeilenfluss #ritaroth

Autorin Rita Roth

Herausgeber: Zeilenflussverlag

Seiten: ca 209

Inhalt:

Manchmal musst du für dein Glück etwas riskieren, damit es den Weg zu dir findet.

Nachdem Paulina vom Glück verlassen wurde, beschließt sie, das Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. In der Hoffnung, wieder auf die Sonnenseite des Lebens zu gelangen, wenn sie anderen eine Freude bereitet, bastelt sie für eine Mottoparty Glückskekse. Jeder der anonym Beschenkten hat einen Wunsch frei, den Paulina erfüllt.

Während ihrer Mission als selbsternannte Glücksfee lernt sie nicht nur die unterschiedlichsten Menschen und deren Wünsche kennen, sondern schöpft auch selbst wieder Hoffnung für ihr eigenes Happy End. Denn immer wieder läuft sie dem unverschämt gutaussehenden Pascal über den Weg, der ihren Puls schneller schlagen lässt, und plötzlich hat Paulina nicht nur Glückschaos im Herzen, sondern auch Schmetterlinge im Bauch. 

Doch dann wird sie mit einer Entscheidung Pascals konfrontiert, die ihre alten Ängste und Zweifel wieder aufleben lassen …

Eine humorvolle Geschichte über die Liebe und das Glück – und wie man beides wiederfinden kann.

Meine Meinung zum Gelesenen

Die Idee der Geschichte gefiel mir ausgesprochen gut. Wenn man meint, es hat einen das Glück verlassen, einfach anderen Glück zu schenken – Herzenswünsche zu erfüllen. Paulina greift genau diese Idee in der Geschichte auf und daraus entstand eine tolle Geschichte, die mein Herz berührte. Konfrontiert mit den unterschiedlichsten Wünschen, die nicht nur dem Wünschenden die Erfüllung bringen, sondern auch Paulina erlebt dabei ihre Glücksmomente. Zwar nicht immer, aber doch meinst. Dann kommt auch noch Pascal ins Spiel, der Paulas Herz höher schlägen lässt. Aber was wäre eine Liebesgeschichte ohne Hindernisse.

Ja eines kann man sagen, Paulina ist tatsächlich ein Glückskeks zum verlieben und nicht nur sie, sondern ihre ganze Geschichte.

Den Schreibstil fand ich sehr angenehm und die beschriebenen Personen waren sehr authentisch. Der Handlungsort ist diesmal Hamburg, aber was wäre die Autorin , wenn nicht wenigstens kurz mal ihre Lieblingsinsel Norderney erwähnt werden würde.

Fazit

Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, es war interessant, humorvoll und sehr ideenreich. Ich fand sie wunderschön und ich finde sie transportiert ein bisschen Glück in die Herzen der Leser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s