A reasen to stay

 #AReasontoStay #NetGalleyDE #Saga #NetGalleyDEChallenge

A Reason to Stay
von Jennifer Benkau
Gesprochen von Julian Mill, Maren Ulrich
Saga
Frauenunterhaltung Liebesromane New Adult
Erscheinungstermin 30.06.2021  
DAUER13 Stunden, 44 Minuten

Zum Inhalt

Irgendwo ankommen, nicht mehr weglaufen und vor allem: nie wieder in ihrem alten Auto schlafen. Nichts wünscht sich Sibyl, genannt Billy, mehr, als endlich ein Zuhause zu finden. Was sie gar nicht braucht, ist noch mehr Chaos in ihrem Leben – bis sie Cedric buchstäblich in die Arme läuft. Mit dem schiefen Lächeln, dem trockenen Humor und der entwaffnenden Ehrlichkeit berührt er etwas in Billy, das sie verloren glaubte. Doch die Gerüchte, die man auf dem Liverpooler Uni-Campus über ihn erzählt, entsprechen der Wahrheit: Cedric verbringt nie mehr als eine Nacht mit einer Frau. Als Billy den Grund erfährt, weiß sie, dass sie sich von ihm und seiner Dunkelheit fernhalten sollte. Nicht nur zu ihrem Schutz, sondern auch zu seinem …

Zum Gehörten

Gesprochen wurde die Geschichte von 2 Personen. Die weibliche Rolle von Maren Ulrich und die männliche von Julian Mill.

Zur weiblichen muss ich leider dazu sagen, dass sie mir das Zuhören schon sehr schwer gemacht hat. Im besonderen wenn sie die Stimme von Billys Freundin darstellte. Diese Sequenz tat mir richtiggehend weh in den Ohren. Ich war knapp davor das Hörbuch abzubrechen. Ich habe aber nicht aufgegeben und sie wurde akzeptabler im laufe der Zeit.

Der singende Part wo es ja eigentlich um Cedric ging, fand ich nicht passend, den klängen einer weiblichen Stimme zu lausen, da hatte der männliche Part besser gepasst.

Die Stimme von Cedric gesprochen von Julian Mill, hat mir schon besser gefallen und wirkte für auch wesentlich authentischer .

Zur Geschichte

Die Geschichte an sich fand ich sehr schön und gefühlvoll.

Billy in ihrer Rolle gefiel mir sehr gut, da sie ihr Ziel fest verfolgte. Auch Cedric als Person war toll dargestellt. Cedrics Geheimnis wurde sehr gut dargestellt, seine Dunkelheit, Denken und Handeln.

Der Autorin ist es gelungen mit ihren Worten Bilder in meinem Kopf entstehen zu lassen und das Handeln mitzuerleben. Die Geschichte war nachvollziehbar.

Fazit

Inhaltlich hat mir die Geschichte sehr gut gefallen, nur in gesprochener Form vor allem was die weibliche Stimme betraf, hatte ich meine Probleme . Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich in dem Fall das Geschriebene vorziehen.

Sprecherin:

Bewertung: 2 von 5.

Sprecher:

Bewertung: 4 von 5.

Geschichte

Bewertung: 4 von 5.

Gesamt:

Bewertung: 3 von 5.

4 Comments

  1. Schöne Rezi. Ich muss dir Recht geben, teils erreichte die Sprecherin Stimmlage,die meinen Ohren mehr schaden als Genuss zufügten. Teils war es eine echte Zumutung der Stimme zu folgen. Im gesamten fiel meine Rezi mit 3 Sternen aus wie deine.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu SanNit Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s