Weihnachten mit Mr. Darcy

#Anzeige,  #WeihnachtenmitMrDarcy #NetGalleyDE 

Emilia arbeitet in einer Anwaltskanzlei. In ihrer Freizeit findet sie Ausgleich mit Lesen und ihrem Bücherblog. Obwohl sie die üblen Launen ihres Chefs Gillian Darcy aushalten muss, schwärmt sie trotz allem für ihn.

Kurz entschlossen beschließt er noch früher in den Winterurlaub in die Schweiz zu fahren und überlässt seiner Angestellten kurz entschlossen sein Ferienhaus, dass er von seiner Tante geerbt hat. Völlig sprachlos über die Tatsache beschließt Emilia Rose dieses Angebot anzunehmen und reist dort an. Als plötzlich ein Schneesturm dort aufkommt, wird sie von einem süßen Hundewelpen überrascht, der um Einlass bettelt. Als sie kurze Zeit später wieder was an der Tür hört, fällt ihr buchstäblich ihr Chef vor die Füßen, bzw. gleich komplett auf sie.

Meine Meinung zur Geschichte

Hier handelt es sich um eine Kurzgeschichte von etwa 100 Seiten. Das Thema ist nicht neu, trotz allem fand ich auch die Geschichte sehr unterhaltend. Natürlich geht die Geschichte nicht wirklich in die Tiefe, sie wäre ausbaufähig gewesen, z.b Mr. Darcys Ekelhaftigkeit und der Grund warum er so war, wie er war. Auch die Umstände warum Emely Weihnachten alleine verbrachte wäre interessant gewesen, aber dann wäre es keine Kurzgeschichte mehr geworden.

Den Hundewelpen mit einzubauen fand ich sehr schön und den musste man ja auch gleich ins Herz schließen.

Es ist eine schöne Geschichte für zwischendurch, machte aber Spaß sie zu lesen. Natürlich nicht vergleichbar, mit den Thematisch ähnlich angelegten Themen der Selfpublishing Autorinnen, sie waren länger und zeigten durch ihre Tiefe viel mehr Gefühl.

Das Cover betreffend: Es gefällt mir durch seine Schlichtheit sehr gut, fällt aber auch nicht was andere betrifft aus der Rolle, so dass es besonders in Auge stechen würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s