Hex files – Hexen gibt es doch

#Anzeige, #Hörbuch, #Spotify

Tite. Hex Files Teil 1

Autorin Helen Harper

Sprecherin: Yesim Meisheit

Diese Geschichte hab ich mir über Spotify angehört, weil sie mich neugierig gemacht hat und sie hat mir sehr gut gefallen.

Darum geht es:

Yvi eine Hexe der besonderen Natur. Sie gehört nicht dem Orden an, fährt Taxi und streitet sich mit ihrem Kater. Ihre Freundin genau das Gegenteil, ist eine hoch motivierte Hexe, die alles für den Orden und ihren Aufstieg tun würde. Nachdem diese verreißt ist und Ivy auf ihre Katze aufpasste, passierte ein folgenschwerer Fehler seitens des Ordens. Plötzlich war sie nicht nur magisch an Adeptus Winter gebunden, sondern musste mit ihm Ermittlungen führen, die so manch eine Ungereimtheit des Ordens aufklären soll. Dabei gerät sie nicht nur einmal in Gefahr und stößt auf einige merkwürdigen Begebenheiten. Mit viel Raffinesse versucht sie gemeinsam mit Adeptus Winter, den Fall aufzuklären.

Meine Meinung zum Hörbuch.

Die Art der Geschichte und so wie sie aufgebaut war gefiel mir sehr gut und auch die passende Stimme der Sprecherin harmonisierten sehr gut miteinander. Yvi gefiel mir in ihrer Rolle sehr gut und ich fand sie schnell sympathisch.

Die Mischung zwischen Magie und Krimi hat mir sehr gut gefallen und da es wohl mehrere Teile gibt, werde ich mir auch diese anhören.

Ein schönes Hörerlebnis was nun leider zu Ende ging.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s