Sommer auf Schottisch

#Anzeige, #KarinLindberg, #Schottland

Ellie erfährt so nebenbei auf der Reise nach Schottland von ihrem Freund, mit dem sie eigentlich Urlaub machen wollte, dass dieser ihr so einfach mal fremd gegangen ist. Kurzerhand schmeißt sie ihn aus dem Auto. So Freund weg, Arbeit weg und sie unterwegs mit dem Zelt Richtung Schottland. Als wenn das nicht reichen würde macht sie bei ner Autopanne Bekanntschaft mit einem mehr als grummeligen Schotten und genau dieser soll sein Erbe antreten – ein Schloss, wo er es doch gar nicht will. Ihm gehört auch noch das Bootshaus was Elli entdeckt und darin ihre Zukunft sieht – ein eigenes Restaurant. Also es wird nicht einfach werden.

Mein Hörerlebnis

Anfangs dachte ich kurz, ne geht gar nicht, die Sprecherin sprach so schnell, das hektische Atmen war zu hören, so als wäre sie auf der Flucht. Dies war gott sei Dank ab dem 2. Kapitel verschwunden und ich konnte die Geschichte voll genießen, eintauchen in die Welt von Elli und Kenneth und ich habe sie genossen.

Elli in ihrer Rolle gefiel mir sehr gut. Trotz Schicksalsschläge gab sie nicht auf und verfolgte ihr Ziel, suchte sich Wege um dies zu erreichen. Aufgeben war keine Option.

Auch Kenneth gefiel mir in seiner Rolle und ich konnte sein Handeln sehr gut nachempfinden auch wenn er anfangs nich mit Sympathie punkten konnte , was seine stoffelige Art betraf. Sein Handeln und seine Denkweise kamen sehr gut rüber und ich habe sie Beide in mein Herz geschlossen.

Ich war sehr schnell in der Geschichte und sie fesselte mich vom Anfang bis zum Ende. Karin Lindberg gelang es , mich zu begeistern. Der Text war schlüssig und einen roten Faden, der sich durch die Geschichte zog.

Entdeckt habe ich das Hörbuch bei Nextory und kann es trotz Schnelligkeit im ersten Kapitel nur empfehlen.

Wer die Geschichte lieber liest – sie ist es wert gelesen zu werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s