Edingaard Göttin der Finsternis.

#Anzeige, #Reziexemplar, #Edigaard, #Fantasy

Von Elvira Zeißler

Ich durfte Edigaard wieder vorab lesen und was soll ich sagen, stellenweise war ich echt sprachlos im positiven Sinne . Die sonst so friedliche Art des Schreibens, wenn ich so an Edingaard Teil 1 denke und jetzt wird es stellenweise sogar ganz schön blutig. Es herrscht Hass und Krieg in Edingaard. Magier und Nicht Magier bekämpfen sich, niemanden kann man mehr trauen. Einige Situationen erinnerten mich an die Judenverfolgung und die ganzen Grausamkeiten und Schikanen. Es gab auch einige Szenen wo ich schmunzeln musste, stellenweise auch lachen.

Das Geheimnis um Kyana wird Stück für Stück ein bisschen mehr gelüftet. Liskaju kommt natürlich in diesem Band auch wieder vor, wobei ich des öfteren am hin und her wanken war, ob sie wirklich die Gute der beiden ist. Genau das war sehr gut eingefädelt und machte die Geschichte sehr interessant.

Was ich sehr befürwortet habe, war die kurz Wiederholung am Anfang, so dass man gleich wieder in der Geschichte drin war.

Der Schreibstil gefällt mir nach wie vor auch die Geschichte, trotz etwas actionreicherer und härterer Gangart.

Snipsl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s