Bereit zu fliegen

#Anzeige, #Rezi, #liebe, #häuslicheGewalt

Nina Miller, eine Autorin, die mir bisher vollkommen unbekannt war, fragte mich ob ich ihr Erstlingswerk kennen lernen möchte. Neugierig wie ich bin, habe ich ja gesagt, denn der Inhalt klang vielversprechend.

Ich habe es keineswegs bereut mit für diese Geschichte entschieden zu haben, ich war schwer beeindruckt.

In der Geschichte geht es darum, altbewährtes zu waren, die schönen Momente wieder entgegen zu hoffen und Hoffnung, dass alles wieder so werden kann wie es einmal war, aber andererseits neue Wege einzuschlagen, den Mut aufzubringen zu laufen – zu springen und zu fliegen um andere und neue Wege zu finden, die einen glücklich und frei werden lassen. Die Emotionen und der Zwiespalt kamen sehr gut in der Erzählweise rüber und ließen mich die Geschichte mit erleben. Ich konnte die Handlungsweisen der dargestellten Personen sehr gut nachempfinden, auch wenn ich mir immer wieder die Frage stellte: Mensch Mädls, warum tust du dir das an.

Immer wieder stellte ich mir selbst die Frage, was ist besser, an altbewährtem festhalten, mit der Hoffnung, dass alles wieder so werden kann wie es war , oder einen Sprung zu wagen in ein Leben mit neuen Überraschungen und Herausforderungen.

Nina Miller ist hiermit eine tolle Geschichte gelungen, die zum Nachdenken anregt, die einen die Begebenheiten miterleben lässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s