Wo gehen die Sterne hin, wenn es hell wird ?

#Anzeige, #CarmenGerstenberger, #Koma, #Fantasyreise, #Reziexemplar

Bild könnte enthalten: Text

Autorin : Carmen Gerstenberger

Cover: Agnes Albrecht – Double A – Cover – World

Diesmal handelt es sich um eine ganz andere Geschichte von Carmen Gerstenberger wie gewohnt. Keine Vampire, keine altersschwachen übernatürliche Wesen, sondern eine Geschichte mit Liebe und Hoffnung.

Ellenas Welt steht auf dem Kopf, als sie an ihrem 18. Geburtstag ins Koma fällt. Gefangen in der Finsternis, nicht fähig den Weg in die Welt zurück zu finden.

Bastian ein Krankenpfleger, gibt die Hoffnung nicht auf, glaubt an keine Wunder und versucht sie in ihrer Dunkelheit zu erreichen.
Er beginnt ihr Geschichten zu erzählen, führt sie damit in eine Fantasywelt und schafft es sie dort zu erreichen. Schön anzusehen , wie sich eine schon kindliche Freude entwickelt, in Welten wie Atlantis, den Sternen, dem Mond. Nun muss sie nur noch den Weg zurück finden in die reale Welt, denn dort wartet Bastian auf sie. Ob es ihm gelingen wird ?

Was mich sehr fasziniert hat bei der Geschichte, war die Botschaft, man sollte niemals aufgeben an kleine Wunder zu glauben, auch die Überzeugung von Basti, dass es nicht umsonst ist, dass er sie erreichen wird, obwohl es keine sichtbaren Anzeichen gibt in der Realen Welt, einem Krankenhaus , wo er eine Schlafende Frau vor sich hat.

Die Ernsthaftigkeit, gemischt mit der kindlichen Freude von Ellena in einer Fantasy Welt, wie er aus ihrer Dunkelheit eine abenteuerliche Welt erschafft – denn in der Fantaie ist alles möglich – hat mir sehr gut gefallen.

Es waren viele Punkte dabei, die mich sehr fasziniert hatten, die Botschaften die die Geschichte inne hatte – Glaube, Liebe Hoffnung. Der Fantasybereich war stellenweise sehr kindlich dargestellt, aber das brachte den optimalen Kontrast.

Ab 10 . Juli 2020

Wenn die Welt keinen Zaun und die Realität keine Grenzen besitzt.

Elena fällt an ihrem achtzehnten Geburtstag nach einem Unfall ins Koma. Auch Monate danach wacht sie nicht auf, obwohl sie als geheilt gilt. Gefangen in der Finsternis ihres Verstandes fristet sie ein körperloses und einsames Dasein, bis Bastians Stimme ihren geistigen Kerker in ein buntes Zuhause verwandelt und sie Fantastisches erleben lässt.
Der Krankenpfleger Bastian glaubt fest an die kleinen Wunder dieser Welt und an die grenzenlosen Möglichkeiten des Universums. Mit Hilfe seiner Geschichten möchte er Elena aus dem Koma zurückholen. Realität und Fantasie verschmelzen dabei zu besonderen Abenteuern, die zwischen den Sternen liegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s