Klara Swenson Püppie und ein Saxophon

#Reziexemplar

Ein klein bisschen Krimi, Liebe und ein Hund zum lieb haben.

In der Geschichte geht es um Klara, eine junge Frau die Plötzlich Drohbriefe erhält, sich absolut nicht vorstellen kann von wem , denn zu holen gab es bei ihr sicher nichts, da war sie sich sicher. Sie gefiel mir in ihrer Rolle sehr gut auch wenn sie es nicht immer mit der Wahrheit so hatte.

Svenson ein junger Mann der nun seine Ferienwohnung mit Klara teilen muss, da Klaras Freundin diese kurzentschlossen dort hin schickte, war anfangs gar nicht begeistert von der Tatsache. Schnell änderte er aber seine Meinung, denn er bekam den Auftrag sie zu beschützen.

Ich mochte Svenson in seiner Art, aber als Personenschützer kam er mir nicht authentisch genug rüber, da fehlte mir etwas Professionalität seinerseits.

Püppie ein süßer Bernhardiner Hundewelpen, der sehr schnell seinen Platz behaupten konnte, gefiel mir sehr gut. Er frischte und lockerte die Geschichte auf.

Ich fand die Geschichte und den Schreibstil sehr angenehm und locker dargestellt. Eine schöne Story für einen Leseabend. Sie hatte Charme und Spannung auch wenn nicht alles Authentisch rüber kam . Sie ist nicht perfekt, machte aber Spaß zu lesen.

Ach ja …………. nicht alle alten Menschen sind nett.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s