Linea – von Josie Kju

#Anzeige, #Reziexemplar

Hier geht es um Lineas Geschichte. Die Leute die Josies Bücher verfolgen haben sie bereits im vorherigen Band kennen gelernt ( Finley … )

Wer diesen Band nicht kennt – kein Problem, der Autorin ist eine gute Zusammenfassung gelungen, so dass es nicht zwingend erforderlich ist, Finleys Geschichte zu kennen.

Linea trifft eine schwerwiegende Entscheidung, sie muss sich entscheiden für ihren Traum den sie seit Kindheitstagen hat, oder dafür zu bleiben um an Finleys Seite zu bleiben. Somit müsste sie aber auf ihren Traum verzichten.

Dieser Moment hat mich sehr zum Nachdenken gebracht und auch im weiteren Verlauf in der Geschichte. Würde ich auf meinen größten Traum verzichten ? Würde ich meine Bedürfnisse nach hinten anstellen ?

In der Geschichte begegnen wir einigen Interessanten Menschen Am meisten hat mich Amea fasziniert und ein Mann, den sich jede Frau nur wünschen kann.

Aber auch alte Bekannte spielen hier wieder mit, zb. Levie, der Musiker, seine Frau, Finley ….

Umgebung und Lebensweise der Kenianer hat mir auch sehr gut gefallen, vor allem die Erklärung gewisser Wörter und ihrer Bedeutung.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und bin schon sehr gespannt , wie es weitergehen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s