Der Milliadär und der Engel der Nacht

#Anzeige, #Reziexemplar

Diese Geschichte wurde mir von einer mir bekannten Autorin anvertraut, die diese Geschichte unter einem Pseudonym geschrieben hat.

Da ich ihre Bücher unter ihrem anderen Namen sehr schätze, war ich natürlich jetzt besonders neugierig, was mich hier erwarten würde. Ich wurde nicht enttäuscht und fand sie sehr gut in der Geschichte wieder.

Worum geht es?

Es geht um Holly und Falk.

Falk der über Geld nicht klagen kann, da er der Sohn eines Waffenunternehmers ist, alles andere als glücklich mit der Tatsache und Holly eine junge Frau bei der Heilsarmee, die sich gemeinsam mit ihrem Ausbilder Albert um die Menschen die auf der Straße leben kümmern.

Falk feiert seinen Geburtstag unter dem Motto, komm als das, was du nie sein willst. Er wählt das Outfit eines Obdachlosen. Wie der Zufall es will, wird Falk in diesem Outfit auf der Straße – überfallen und schwer verletzt von Holly vorgefunden.

Beide fühlen sich zueinander Angezogen, da gibt es nur ein riesen Problem. Holly hasst reiche Menschen und beide haben mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen.

Mein Leseeindruck

Die Geschichte ist sehr menschlich, sehr emotional geschrieben, zeigt auch ganz klar auf, dass Geld nicht das wichtigste im Leben ist. Zeigt auch ganz klar, egal ob reich oder arm, es ist so kostbar wahre Freunde an der Seite zu haben.

Es gab viele Momente, wo mich die Geschichte zum Nachdenken brachte und mich auch emotional sehr berührt hat.

Die Charaktere waren sehr gut beschrieben und ich habe sie in mein Herz schließen können, mit ihnen gelitten. Sie waren sehr authentisch dargestellt.

Eine Geschichte die ans Herz geht.

Sie hat mir sehr gut gefallen und ich empfehle sie gerne weiter.

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s