Insel Rache – von Rita Roth

#Anzeige, #Rezi

Autor: Rita Roth

Verlag: Klarant

Ich verfolge die Geschichte von Gretje schon von Anfang an und auch dieses mal hat mich die alte Dame, mit ihrem Kriminalistischem Gespür überzeugen können.

Cover und Titel

Bevor Gretje in einem Verlag eingezogen ist, hatten die vorherigen Geschichten andere Cover. Diese haben jetzt alle einen Wiedererkennungswert, aber ansprechend finde ich sie nicht gerade. Die vorherigen hatten das gewisse Etwas und vielen in der Masse der Bücher auf. Dieses Cover wirkt sehr unscheinbar.

Was den Titel betrifft – Insel Rache, da wäre mir spontan was anderes zu eingefallen – Insel Törtchen .

Dies abe nur nebenbei erwähnt und hat keine Auswirkung auf Inhalt und Gefallen .

Zur Geschichte

Gretje und ihre Männer WG der Friesenrose halten die ortsansässige Inselpolizeit ganz schön auf Trap. Die alte Dame unterwegs in den Dünen findet nicht nur einen toten Vogel, dessen letzte Mahlzeit wohl ein Muffin Törtchen war, sondern auch einen toten Mann. Getje ist gleich klar – das kann nur Mord sein .

Gretjes Art und ihr Spürsinn gefallen mir sehr gut und der humorvolle Schreibstiel der Autorin, brachte mir ein tolles Lese vergnügen. Bis zum Schluss hin war nicht klar, was genau die Todesursache war, war es tatsächlich Mord und wer war der Mörder. Es blieb bis zum Schluss spannend und amüsant.

Die Mitwirkenden waren toll beschrieben und auch ihr Handeln war nachvollziehbar und authentisch . Gretje und ihre WG kann man nur ins Herz schließen und ich freu mich schon auf weitere Geschichten

Leseempfehlung : ein klares Ja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s