Der Schneekönig

#Anzeige, #Jahreshighlight,

Normaler Weise schreibe ich unmittelbar nachdem ich eine Geschichte beendet habe meine Rezi dazu. In diesem Fall musste und wollte ich sie etwas sacken lassen, denn sie ist so was von besonders und kostbar für mich geworden. Ich muss dazu sagen, ich durfte sie als Testleser kennen lernen und bei der Entstehung begleiten. Aus diesem Grund habe ich hier für Euch meinen Leseindruck jetzt schon .

Sie ist so hart wie Eis und auch so sanft wie ein Schmetterling. Die Geschichte ist in so tolle Worte und Emotionen verpackt, so gefühlvoll . Ich konnte so sehr mit der Handlung verschmelzen, mit leiden, mit lieben und vor allem fühlen. So einige Male hatte ich Tränen in den Augen, war aber auch wütend und schockiert über die Tatsache, was einem Menschen angetan worden ist.

Sie beginnt kalt und Herzlos von einem Menschen, dessen Herz zu Eis wurde. Schnell erfährt man aber auch warum das so ist und es ist sehr gut nachzuempfinden, wie es dazu kam., solche Gefühle zu entwickeln, die nichts anderes mehr spüren lassen konnten , wie Härte und Eis.

Sie ist einfach wunderbar erzählt und niedergeschrieben. Auf alle Fälle etwas ganz besonderes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s