Schattentöchter

#Anzeige #Rezi, #Liebesgeschichte, #mysterie, #Stalking, #Geister, #Trauma

  • Titel: Schattentöchter
  • Autorin: Sabine Altenburg
  • Format: Ebook, Taschenbuch
  • Seiten: 300
  • Lesbar über KU

Bei diesem Buch handelte es sich um ein Wunschbuch. Die Autorin war mir bisher gänzlich unbekannt. Ich habe mich dafür entschieden, da mich der Inhalt sehr angesprochen hat. Ich liebe Geschichten wo es um geisterhafte Erscheinungen geht.

Der Schwerpunkt der Geschichte lag nicht im mystischem Bereich und behandelte einige Themen des Alltags.

Marah eine Autorin, hatte nicht nur mit einem Trauma aus ihrer Vergangenheit zu kämpfen, sondern auch mit einer Katze, einer – ich würde mal sagen neurotischen Katze – sondern auch mit einem Stalker, der sich durch die komplette Geschichte zog und diese sehr spannend machte. Als wäre das nicht schon genug überlebte sie schwer verletzt einen Unfall an Halloween und seit diesem Tag ist sie mit einer Eigenschaft behaftet auf die sie gerne verzichten könnte – sie sieht Geister und da sie noch einen zu ihrem erworbenen neuen Haus gratis mit bekommen hat, wurde ihr leben dadurch nicht gerade einfacher.

Was mir sehr gut gefiel war die Tatsache, dass sich einige Themen mischten und das Thema Geister nicht über dramatisiert wurde und diese nicht als furchterregende Monster dargestellt wurden. Der Schwerpunkt der Geschichte lag beim Stalker, der das ganze sehr spannend machte und es gelang der Autorin sehr gut, den Leser im unklaren zu lassen um wen es sich dabei handelte.

Die Geschichte selbst spielt im Raum Bonn, was mich besonders gefreut hat . Einen Handlungsort in Deutschland zu finden ist ja leider nicht all zu oft zu finden.

Aus diesem Buch geht klar hervor, dass die Geschichte weiter gehen wird – hoffentlich, denn Marah steht noch eine Aufgabe bevor, was ihre Gabe mit den Geistern betrifft. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortstetzung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s