Wenn du mich sehen könntest Hörbuch von Jessica Winter

#Anzeige, #JessicaWinter, #Rezi

Bei dieser Geschichte handelt es sich um einen schicksalslastigen Liebesroman, der tiefe Emotionen mit sich bringt.

Es geht um 2 Menschen, die tief in ihrem Schicksal verankert sind, traumatisiert von Misstrauen und Ängsten geprägt, die zufällig zueinander finden um sich gegenseitig aus ihrem Gefängnis der selbstauferlegten und Schicksalsgeprägten Isolation, helfen zu befreien.

Thematisch geht es um Blindheit, Selbstfindung, Selbstvertrauen und Ängsten, aber auch den Umgang mit Krankheit und Verlust. Es geht um die Hilflosen Helfer und Machtlosigkeit. Auch das Thema Epilepsie wurde hier aufgegriffen, die Angst, wie das Umfeld damit umgeht und das Bewusstsein, nichts daran ändern zu können.

Die Themen wurden sehr gut und sehr sensibel aufgegriffen und vor allem sehr authentisch dar gestellt und von mehreren Seiten gut beleuchtet. Man merkt , dass sich die Autorin sehr intensiv mit der Thematik auseinander gesetzt hat und es ist ihr sehr gut gelungen, die Empfindungen Unsicherheiten und Ängste einzufangen.

Die Erzähler des Hörbuches ( männlich und weiblich ) haben die Schwingungen sehr gut rüber gebracht und ließen mich voll und ganz eintauchen in die Geschichte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s