Leon – Glück trägt einen Roten Pony

#Anzeige,#Subabbau, #LinkzuAmazon

Meine liebe Sandra hat mich auf die Geschichte aufmerksam gemacht, so dass ich neugierig wurde und sie auch unbedingt lesen musste.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ich bin Leon, dreiundzwanzig. Alles andere geht euch nichts an. Ihr wollt meine Geschichte lesen? Nun, wer einen Fantasyroman erwartet, den muss ich enttäuschen. Mein Leben ist definitiv kein Roman – auch mit noch so viel Fantasie nicht. Und selbst die Tatsache, dass eines Tages ein Geistermädchen auf meiner Türschwelle stand und mein Leben auf den Kopf stellen wollte, war alles andere als fantastisch. Okay, sie war ja nett anzusehen, mit ihrem roten Pony und den nussbraunen Augen. Aber ehrlich … dieses ›Leon, Leon, du musst dein Leben ändern und dein Glück finden‹-Gerede braucht keiner. 
Solltet ihr nun auf einen schnulzigen Liebesroman mit ›Und wenn sie nicht gestorben sind, dann knattern sie noch heute‹ hoffen, werdet ihr hier ebenfalls nicht fündig. Jetzt mal unter uns: Ihr wisst schon, dass das Leben kein rosaroter Ponyhof ist, oder?
Warum ihr das Buch dennoch lesen solltet? Keine Ahnung. Mir egal. Ich weiß nur, dass ich mir einen Türspion anschaffen werde, denn der hätte mir diese ganze Geschichte erspart.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

C. M. Spoerri wurde 1983 geboren und lebt in der Schweiz. Ursprünglich aus der Klinischen Psychologie kommend, schreibt sie seit Frühling 2014 erfolgreich Fantasy-Jugendromane (Alia-Saga, Greifen-Saga) und hat im Herbst 2015 mit ihrem Mann zusammen den Sternensand-Verlag gegründet. Weitere Fantasy- und New Adult-Projekte sind dabei, Gestalt anzunehmen.

Meine Meinung zu der Geschichte

Alleine der Klapptext hat mich schon fasziniert und ich habe es nicht bereut diese Geschichte gelesen zu haben. Leon wurde bestens beschrieben – kein Junge zum Liebhaben, denn so wie er sich gibt, ist er alles andere als nett und freundlich. Sein Hobby andere Menschen dumm anzumachen. Der Verlauf der Geschichte hat mich sehr zum Nachdenken gebracht und die Botschaft in der Geschichte kam ganz klar rüber. Im Anhang wurde diese nochmals ganz klar verdeutlicht – vor allem gibt es Wege daraus . Ich kann diese Story nur jedem weiter empfehlen, vor allem weil uns diese Thematik alle in gewisser Weise trifft und sie für keinen von uns fremd ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s