Rezi Die Magische Tür von Lara Steel

#Anzeige,#Reziexemplar, #LaraSteel

Bei dieser Geschichte handelt es sich um einen Jugend Fantasie Roman, natürlich auch für die jung gebliebenen zu lesen.

Sie hat mir sehr gut gefallen und passt ins weihnachtliche Ambiente, aber nur zum Teil, denn man taucht ein in eine Fantasie Welt,

Quelle Amazon ( Bild, Link und Klapptext )

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 4353 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 248 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B07LCNJW82

Eve Martin lebt erst seit Kurzem mit ihren Eltern im ewig eingeschneiten Grise Fiord, der nördlichsten Siedlung Kanadas, wo die Sonne erst im Februar wieder aufgeht und alle Einwohner in derselben Fischfabrik zu arbeiten scheinen.
Um noch das Beste aus dieser dunklen und eintönigen Adventszeit zu machen, sucht Eve im Internet nach einem passenden Ferienjob und findet schnell eine interessante Anzeige mit dem Titel: „Elfe gesucht!“
Sofort macht sie sich auf den Weg, in der Annahme ein bisschen Weihnachtsgebäck an Vorschulkinder verteilen zu müssen. Doch was sie dort erwartet, liegt jenseits ihrer Vorstellung:
Sie entdeckt ein riesiges, vollautomatisiertes Lager, in dem Punsch, Geschenke und Lebkuchen aller Art wie von Zauberhand produziert und verpackt werden, wo sich ihr eine ältere Dame als Oberelfe präsentiert und sich ihr der junge Hausherr Nick als Weihnachtsmann vorstellt.
Und als wäre das alles wirklich nicht schon verrückt genug, behauptet dieser Weihnachtsmann auch noch, dass Eve selbst alles andere als ein gewöhnlicher Mensch sei und eine ganz besondere Magie in sich trage.
Um Eve davon zu überzeugen, führt Nick sie zu einer geheimnisvollen Tür, die von unzähligen Schlössern verriegelt wird.
Eve fehlen die Worte und sie hält es schlicht für unmöglich, diese Tür zu öffnen, doch als sie es versucht, spürt sie nicht den geringsten Widerstand …

Meine Meinung zu der Geschichte

Ein Wunderschöner Fantasie Roman, für junge Leute und welche die jung geblieben sind. Sie beinhaltet alles was eine schöne Fantasie Geschichte braucht. Fabelwesen, Magie, Liebe ,Vertrauen und Zusammenhalt und einen Nikolaus, der in Wirklichkeit eine ganz andere Aufgabe zu erfüllen hat, wie bekannt. Was das ist – das müsst ihr schon selber erfahren.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, auch wenn sie für das jüngere Genre gedacht ist. Der Spannungsbogen, die Ideen machten das Ganze zu einer schönen Geschichte.

Die Mitwirkenden konnte ich sehr gut ins Herz schließen , so dass mich gewisse Handlungen  sehr gerührt haben.

Gerne gebe ich eine Leseempfehlung weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s