Hörbuch Fast ein Date

#Hörbuch, #KindleUnlimited

 

Inhaltsangabe

Jessica Mann ist alleinerziehende Mutter. Sie arbeitet als Kellnerin und muss sich auf das Praktische im Leben beschränken. Deshalb hat sie keine Zeit auszugehen, um jemanden kennenzulernen und wenn, dann müsste es schon ein reicher Mann sein, damit sie ihrem Sohn eine bessere Zukunft bieten könnte. Eines Tages kommt Jack Morrison in das Restaurant, in dem sie arbeitet. Er trägt Cowboyhut und Jeans, ist äußerst charmant, sehr sexy und er scheint nur wenig Geld zu haben. „Jessie“ versucht sich gegen seine Flirtversuche zu wehren, denn als unbekümmerter Träumer könnte er ihr die finanzielle Sicherheit, die sie braucht, nicht bieten. Doch bald fällt es Jessie immer schwerer, dem attraktiven Cowboy aus Texas zu widerstehen. Außerdem steht Weihnachten vor der Tür, da ist niemand gerne allein.

Jack ist als reicher Erbe der luxuriösen Morrison Hotels daran gewöhnt, dass ihm die Frauen zu Füßen liegen. Aber er möchte eine Frau, die ihn liebt – und nicht sein Geld. Er verliebt sich in Jessie, obwohl ihre Abwehrhaltung wenig Erfolg verspricht. Jack hält seine wahre Identität geheim und bietet Jessie bei der Suche nach einem reichen Mann seine Hilfe an. Doch Jacks wagemutiges Schauspiel könnte seinen größten Weihnachtswunsch platzen lassen.

 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2014 Amazon EU S.à r.l. Übersetzung von Stephanie von der Mark (P)2014 Amazon EU S.à r.l

Zur Stimme:

Die Erzähl bzw Lesestimme fand ich sehr angenehm, so dass ich der Geschichte gut folgen konnte.

Meine Meinung zur Geschichte.

Ich fand die Geschichte sehr schön, sehr unterhaltsam und interessant dargestellt. Ein Millonär der keinesfalls wollte, dass seine angebetete erfährt, das er nicht der arme Kellner ist, sondern genau das Gegenteil. Sie die unbedigt auf der Suche nach jemandem Reichen war um aus ihren Finaziellen Fiasko raus zu kommen. Beide hatten aber eine Anziehung zueinander. Um ihr zu Helfen, musste Jack so einige Tricks anwenden, damit er nicht aufflog.
Eine unbeschwerte Geschichte der man lauschen konnte und die mich einige Male zum Schmunzeln brachte.

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s