Rezi Zwischen Schnittlauchlocken und Babybauch – Von Jennifer Rains – Agnes Albrecht.

#Anzeige,#Amazon, #Agnes Albrecht, #Rezi

Link zu Amazon:

Amara ist jung, hübsch, selbstbewusst – und unglaublich chaotisch. Kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag hat sie noch immer nichts vorzuweisen. Keinen festen Job, keinen Kerl und schon gar keine Kinder.
Ihr Leben gerät allerdings gründlich aus den Fugen, als ein One-Night-Stand mit ihrem besten Kumpel nicht ohne Folgen bleibt. Der Vater des Kindes ist kein Bilderbuchpapa und sie keine Vorzeigemama, aber eines ist sicher, sie beide ziehen Katastrophen magisch an.
Alles steht Kopf, ob das gut gehen kann?

Cover:

Ja was soll ich sagen: Made by Agnes Albrecht und ich kann mich nicht erinnern, dass mir jemals ein Cover von ihr nicht gefallen hätte. Dieses mal ist es ein Cover für ihre eigene Geschichte. Irgendwie strahlt das Cover Humor aus und an dem fehlt es in der Geschichte keineswegs.

Meine Meinung zu der Geschichte:

Vom Coverdesigner zur Autorin – geht das gut? JA es geht gut und das sogar sehr sehr gut, denn ich bin total angetan von dieser Geschichte. Der humorvolle Schreibstiel hat mich von Anfang an mitgerissen. Es passte einfach alles drum rum, so dass ich das Buch sehr schnell gelesen hatte und es schade fand, wie die Geschichte zu Ende war.

Die Geschichte hatte Witz, Charme, Emotion und Spannung und auch die Romantik durfte nicht fehlen, mit einem Hauch von Märchen.

Es gab eine Szene wo Amara gefragt wurde, wie konntest du bisher überleben, tja wenn man immer auf Fednäpfchen Suche ist und so Chaotisch  ist wie sie, ist die Frage schon sehr berechtigt. Da ist es schon gut wenn man einen guten Freund seit Kindheitstagen an seiner Seite hat. Wäre da nicht dieser gewisse Ausrutscher mit Folgen.

Die Geschichte besitzt aber nicht nur Spaß, sondern verbirgt auch eine Ernsthaftigkeit, die für Spannung sorgt. Und was wäre eine Geschichte wenn nicht mindestens eine Prota dabei wäre, die man am liebsten eigenhändig an die Wand werfen würde.

Zusammengefasst ein tolles Werk, was ich mit gutem Gewissen weiter empfehlen kann.

Ich hoffe , dass es noch mehr von der Autorin Jennifer Rains zu lesen gibt, denn sie hat mich voll und ganz überzeugt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s