Am Abgrund der dunkelheit

#Anzeige, #Amazon, #Reziexemplar

Heute darf ich Euch die neue Novelle von Kari Lessir vorstellen. Hier geht es um Patrik, der mir im Laufe der Bücher sehr sympathisch wurde. Nicht nur er auch seinen Drachen, die Schamanin und viele Mehr.

Bei seinem ersten Auftrag als Drachenreiter soll Patrick die Seelen Verstorbener ins Licht begleiten. Niemals hätte er erwartet, dabei einem Menschen aus seiner Vergangenheit zu begegnen. Einem Menschen, der ihm sein ganzes Leben gewidmet hatte und von dem er nun Abschied nehmen muss. Doch für Trauer bleibt keine Zeit. Seine Reise führt Patrick weiter in eine gefährliche Welt, in der Gedanken und Gefühle Gestalt annehmen, übermächtig werden und seine Kräfte schwinden lassen. Kann Patrick der tödlichen Gefahr trotzen? Wird er sein Leben und seine Seele retten und in die Realität zurückkehren? Gelingt es ihm, seine Selbstzweifel endlich abzulegen und die Antwort auf die Frage aller Fragen zu finden, nämlich die nach der Liebe zu sich selbst?

Eine spirituelle Novelle über eines der größten Mysterien unseres Lebens.

Quelle Amazon

Text: Kari Lessir.

Leseprobe ( Homepage Kari Lessir) 

Als Testleser durfte ich die Geschichte bereits vorab lesen. Sie schließt da an wo Patrik in Teil 3 des Buches auf Seelenreise ging und nur sein Körper im schlafenden Zustand bei Christiane blieben.

Es handelt sich hierbei um eine Novelle, nicht lange nur in etwa 80 Seiten, aber inhaltlich sehr stakt und regte mich sehr zum Nachdenken an. Einige werden es vielleicht als Fantasie Geschichte bezeichnen, andere werden es vielleicht so nehmen wie es gemeint ist. Es stecken sehr viele Botschaften drin, die man sich mitnehmen kann in sein alltägliches Leben.

Wir alle machen uns in irgend einer Weise Gedanken, was geschieht nach dem Tod und hier wird eine Möglichkeit aufgegriffen, die ich mir sehr gut vorstellen kann und die schon in vielen Religionen erwähnt wurde.

Schön fand ich den Seelendrachen von Patrik wieder zu treffen, genau wie die Schamanin Alma, die mit ihren Weisheiten mich sehr angesprochen haben.

Zitat: „Deine üblichen Ängste und Sorgen spielen dir wieder einmal einen Streich. Sie sind keine guten Ratgeber, weder in der Realität noch in anderen Dimensionen“

Es geht auch um Loslassen und Vertrauen.

Mir persönlich hat diese Novelle sehr gut gefallen und all zu gerne würde ich meine Gedanken zu jedem Kapitel mit Euch teilen, aber dann würde ich von der Geschichte zu viel vorweg nehmen.

Ich finde die Novelle hat eine klare Leseempfehlung verdient.

Weitere Bücher aus der Reihe

 

 

 

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s