Neuvorstellung mit Gewinnspiel

#Anzeige, #Gewinnspiel

Das neue Werk von Dana Summer steht kurz vor der Veröffentlichung. Dies zum Anlass  vergibt die Autorin 2  Ebooks die ihr gewinnen könnt.

Das Gewinnspiel läuft von Heute bis Donnerstag den 07. Dezember

Was müsst ihr dafür tun? 

Den Beitrag liken

Teilen ist kein Muss, aber wer Teilt bekommt die Chance auf ein Zusatzlos.

Ein kurzer Post unter dem Beitrag.

Facebook und WordPress haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren. Der Gewinner erklärt sich bereit, seine Emailadresse an die Autorin weiter zu geben, damit der Gewinn übermittelt werden kann.

Ausgelost wird am Freitag den 08. Dezember im Laufe des Tages: Das Los Entscheidet.

 

 

 

Klapptext: Dana Summer

Julys Welt gerät völlig aus den Fugen, als sie kurz vor ihrer Hochzeit erfährt, dass der Mann, den sie für ihren Vater gehalten hat, gar nicht ihr Vater ist. Sie muss ihre Vergangenheit ins Reine bringen, um ihrer Zukunft positiv entgegenblicken zu können. So sagt sie ihre Hochzeit kurzerhand ab, um ihren Erzeuger aufzusuchen. Doch an der angegebenen Adresse trifft sie auf einen ganz anderen Mann: Cale Hardin, Eishockeystar und Kanadas Sexiest Man Alive. Cale kann es nicht fassen. Da steht tatsächlich mitten in der Nacht eine wildfremde Frau vor seinem Wohnzimmerfenster und beobachtet ihn dabei, wie er sich mit einem One-Night-Stand vergnügt. Obwohl er die Fremde augenblicklich aus seinem Leben verbannen will, hilft er ihr doch schließlich bei ihrer Suche nach ihrem Erzeuger. Das Schicksal hat jedoch viel mehr mit den beiden vor, als sie zunächst denken … Der Roman ist in sich abgeschlossen. Fans von „Kiss me, Devil“ können sich allerdings auf ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren freuen

(Seite154).

Text: Dana Summer Autorin

 

Textauszug:

Hier stehe ich nun, als Opfer meiner eigenen Entscheidung, und sosehr ich es mir auch wünsche, kann ich es nicht rückgängig machen. Kann kein gesagtes Wort mehr ungeschehen machen. Keine Empfindung, die von meiner Seele Besitz ergriffen hat, noch länger ignorieren. Wie auch?! Das Gefühl ist stärker als alles, was ich eigentlich jetzt, genau in diesem Moment, verspüren sollte. Stärker als jede Vernunft. Stärker als die Liebe, die ich für den Mann empfinde, der mir direkt gegenübersteht. In Nasons warmen, dunkelbraunen Augen spiegelt sich die Demütigung, die Verletzung.
„Es tut mir leid“, murmle ich, wische mir eine Träne fort, die an meiner Wange hinabläuft, und ziehe meine Hand, die noch immer in seiner liegt, langsam weg. Ich trete einen Schritt zurück, höre das Rascheln meines Kleides. Am liebsten würde ich mir augenblicklich den schweren Stoff, der droht, mir jeglichen Sauerstoff aus den Lungen zu quetschen, vom Leib zerren.
„Es tut dir leid?!“, murmelt er mehr zu sich selbst als zu mir.
Stumm nicke ich, weiche einen weiteren Schritt von ihm.
„Mehr hast du mir nicht zu sagen, außer dass es dir leidtut?“ Unaufhörlich starrt er mich an. Eine Hand um die Krawatte an seinem Hals gelegt.
„Seit wann hast du diese Zweifel und warum hast du sie nicht schon viel früher geäußert?“, will er mit belegter Stimme wissen.
Auch wenn ich wollte, ich kann ihm seine Fragen nicht beantworten. Wie auch, wenn ich selbst nicht einmal die Antwort kenne. Das Einzige, was ich weiß, ist, dass diese Nachricht, die meine Mutter mir vor wenigen Tagen mitgeteilt hat, alles verändert hat. Wirklich alles. Es fühlt sich an, als ob ich einmal komplett auf den Kopf gestellt, kräftig geschüttelt worden und alles, was mich als Person ausmacht, aus mir herausgepurzelt wäre. Bis nur noch eine leere Hülle von mir übrig geblieben ist. Genau diese innere Leere, vermischt mit dem Gefühl, dass etwas ganz Entscheidendes in meinem Leben fehlt, hat mich dazu verleitet, die Notbremse zu ziehen.

Dana Summer Autorin

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s