Meine neuerworbenen Schätze

#Anzeige

Neu bei mir eingezogen . Nicht unschuldig an der Tatsache ist die liebe Mara mit ihrer Gruppe auf Facebook: Ebooks gratis &günstig. Ich schaue immer wieder bei ihr vorbei und finde dort so einige Schätze, die entweder gerade reduziert sind, oder sogar gratis sind.

Aber nicht nur das, die Winterzeit ist Lesezeit und genau aus diesem Grund gönne ich mir auch mal ein paar Geschichten, mit denen ich schon so einige Zeit beim Liebäugeln bin. Da ich auch noch Storys rund um Weihnachten liebe und so einige gerade im Angebot sind, konnte ich auch da nicht widerstehen.

 

Selbstverständlich habe ich auch noch ganz tolle Rezi Exemplare bekommen, die ich Euch ganz unten vorstellen werde.

 

 

Was wäre, wenn es plötzlich hell um dich werden würde?
Dein sehnlichster Wunsch in Erfüllung ginge?
Wenn du eine zweite Chance bekämst?
Was, wenn du erfahren würdest, dass du niemals warst, was du zu sein glaubtest?
Wärst du bereit, den Preis zu zahlen, den dich die Wahrheit kostet?

Als Jona die Augen aufschlägt, wähnt er sich endlich am Ziel dessen, was ihn zwei lange Jahre überleben ließ. Aber die Freude bleibt aus; eine sonderbare Leere erfüllt sein Herz.
Niemand schenkt ihm Glauben, und Jona begreift, dass er weit mehr verloren als gewonnen hat.
Gequält von brennender Sehnsucht und der Erkenntnis, den falschen Weg gewählt zu haben, scheint jede Hoffnung verloren. Doch dann macht sein Vater ihm ein Geständnis, das alles bislang Dagewesene für immer verändert …

Die Reise ist nicht zu Ende – sie beginnt erst!

„Ghosem – Seelenbande“ ist der 2. Band der Ghosem-Trilogie und setzt die erfolgreiche Romanreihe for

Länge: 643 Seiten.

 

 

Marcel Klein, Agent des DAP, verhindert, dass die Pathologin der Staatsanwaltschaft, Emilia Gerber, in einen gezinkten Deal gerät. Der Waffenbaron aus Zürich entdeckt sie, und Marcel gibt Emilia als seine Freundin aus, um sie zu schützen.
Nachdem der Händler in dieser Nacht im Kreuzfeuer erschossen wird, schwören seine Männer Rache und töten die Tochter von Marcels Chef.
Das nächste Opfer soll Emilia sein. Marcel muss alle Hebel in Bewegung setzen, um Emilia zu retten. Was ihm nur beinahe gelingt. Zum Glück hat er gute Freunde.

Sein Grinsen sprach Bände, er klickte den Gurt ein und richtete sich auf. Dann zeigte er mit den Fingern eine Distanz von etwa zwanzig Zentimetern. »So kalt.«
Emilia musste einfach kichern, er war so ein arroganter Sack, kaum zu glauben. »In ihren Träumen, Herr Klein.«
Marcel schloss sanft die Tür, er dachte nicht einmal daran, sich auf eine Diskussion mit ihr einzulassen über die Länge seines Schwanzes, sie würde früh genug spüren können, dass er kaum Platz in ihr fand, wenn er bis zum Anschlag in sie stieß. Am besten von hinten, die Hände in ihre Hüften gekrallt. Verflucht, nun war sein Penis schon wieder auf Vollmast. Wie sollte er nur die Zeit mit ihr überstehen. Schnell ließ er sich auf dem Fahrersitz nieder und rutschte ein wenig herum, um eine halbwegs angenehme Position zu finden. Nun war es an Emilia, fies zu grinsen.
»Drückt etwas?« Woher sie das Selbstbewusstsein nahm, so mit ihm zu sprechen, wusste sie auch nicht. Doch nach den tausenden Liebesromanen, die sie nur so verschlungen hatte, war sie mit rebellischen Bräuten vertraut.
»Dir wird das Lachen schon noch vergehen, du kleine Hexe.«

 

Weihnachten – das Fest der Liebe.
Nicht für Valerie, die kurz vor den Feiertagen Knall auf Fall verlassen wurde. Um das Elend perfekt zu machen, wartet auch noch ihre chaotische Großfamilie darauf, endlich ihren Freund kennenzulernen. Auf dem Weg zur Familienweihnacht im malerischen Minnesota fährt die liebeskummergeplagte Valerie um ein Haar einen gestürzten Motorradfahrer über den Haufen. Und dann … im beginnenden Schneesturm … hat sie die zündende Idee. Da der Verunglückte mit seiner Maschine sowieso nicht weiterkommt, könnte er sich doch für den treulosen Jeff ausgeben. Besonders, da der dunkelhaarige Hottie ein echter Augenschmaus ist. Zu ihrer Erleichterung stimmt dieser widerstrebend zu, und Valerie ist froh, dem Mitleid ihrer Familie und den Kuppelversuchen ihrer Schwester zu entgehen. Dummerweise hat sie nicht mit Julians losem Mundwerk, seiner umwerfenden Ausstrahlung und ganz besonders nicht mit seiner gefährlichen Wirkung auf ihr Herz gerechnet. Zwischen romantischen Winterspaziergängen, Familienzankereien und Schneeballschlachten zündet der sexy Biker ein regelrechtes Feuerwerk in Valeries Herzen. Doch geht es ihm genauso? Können Weihnachtswunder tatsächlich wahr, Enttäuschungen überwunden und Bad Boys zu Weihnachtsengeln werden?

Taschenbuch enthält ca. 250 Seiten.

 

EIN WINTERROMAN

Die erfolgreiche Antiquitätenhändlerin Marie lernt an einem schneereichen Abend, schon in Gedanken beim jährlichen Weihnachtsurlaub mit ihrem Lebensgefährten in der Schweiz, den neunjährigen Finn und seine Großmutter kennen.
Die beiden wirbeln ihr Leben mächtig durcheinander. Für Verwirrung sorgt zudem Streifenpolizist Marvin.
Marie besinnt sich wieder auf die traditionellen Werte des Weihnachtsfestes, und so trifft sie eine folgenreiche Entscheidung.

 

Hannover, in den wilden Zwanzigern. Weihnachten naht, doch der zehnjährige Jonas steht plötzlich mutterseelenallein vor einem Scherbenhaufen, der mal sein Zuhause gewesen ist. Er bringt durch seine Diebereien auch die liebe Haushälterin Berta in Not. Die Polizei macht Jagd auf ihn! In Panik flüchtet er in das verschneite Goslar im Harz, um dort nach seinem Opa zu suchen, den er zuletzt als Fünfjähriger sah. Die einzige echte Erinnerung an ihn ist der Duft von Holz und geschmolzenem Käse. Jonas ahnt nicht, was ihn dort erwartet

Länge: 87 Seiten

 

„Scarlett Taylor – Parapsychologin im Weihnachtsstress“ – Novelle

Diese Novelle gehört zur „Scarlett Taylor“-Reihe von Stefanie Purle und kann chronologisch zwischen dem zweiten und dritten Band angeordnet werden.

Alle Teile der „Scarlett Taylor“-Reihe in chronologischer Reihenfolge:
Band 1: „Scarlett Taylor – Parapsychologin wider Willen“
Band 2: „Scarlett Taylor – Hexenblut“
Band 2.5: „Scarlett Taylor – Parapsychologin im Weihnachtsstress“
Band 3: „Scarlett Taylor – Prophezeiung“

Eigentlich wollen Chris und Scarlett nur die Feiertage in einem idyllischen Feriendorf in den Bergen verbringen, doch kaum sind sie angekommen, hören sie auch schon von den Gerüchten: In den Hütten soll es spuken, vor allem zur Weihnachtszeit!
Als den ersten Feriengästen dann die wilde Fratze des Weihnachtsmannes in ihren Kaminen erscheint, sieht Scarlett sich gezwungen zu handeln und dem Spuk ein Ende zu bereiten

Länge: 70 Seiten

Die 22-jährige Malina möchte ihren Partner Alexander an ihrem 5. Jahrestag im Büro überraschen, jedoch erwischt sie ihn mit seiner Sekretärin. Malina schmeißt Alexander daraufhin aus der gemeinsamen Wohnung und überlegt nun, was sie mit ihrem Geschenk machen soll, sie hatte für sich und ihn eine Weihnachtsreise gebucht. Ihre beste Freundin Katrin rät ihr, die Reise anzutreten und mal zu leben.

Beim Buchen ist Malina jedoch nicht aufgefallen, dass sie nur ein Zimmer, keine ganze Berghütte in Dänemark gebucht hat und muss nun die 10 Tage mit dem 29-jährigen Liam dort verbringen. Doch noch bevor das neue Jahr beginnt, ändert sich Malinas Einstellung zum Thema „Leb!“ …

Länge: 77 Seiten

Eine weihnachtlich gefühlvoller Roman aus dem winterlichen New York. Über die Liebe und den Zauber von Weihnachten. 

Weihnachten ist für Amelie Stone schon lange nicht mehr das Fest der Liebe. Im Gegenteil, sie meidet alles, was damit zu tun hat. Als überzeugter Single und eiskalte Chefin des exklusiven New Yorker Modelabels »Stylish Amy« hat sie vor den Feiertagen jede Menge zu tun. Zumindest bis unvermittelt eine Frau auftaucht, die behauptet, ein Weihnachtsengel zu sein. Zu allem Überfluss steht Amelie plötzlich vor Ryan Malone, Inhaber von „Malones Christmas Wonderland“, mit dem sie eine etwas komplizierte Vergangenheit verbindet.

Wird es Ryan und dem Engel gelingen, in ihr den Zauber von Weihnachten – und den der Liebe – wieder zu erwecken?

**Witzig**Warmherzig**Mit packenden, stillen Momenten**Und Jo Bergers Rezept für Vanillekipferl

Hör auf dein Herz, Eva

Das sind die Protagonisten:

Lea, eine hübsche, von ihrem Ehemann verlassene, Frau, die aus heiterem Himmel vor einer großen Verantwortung steht …

Sam, ein attraktiver Fremder, der völlig unverhofft in Leas Leben tritt …

Tobi, ein kleiner Junge, der mit einem Köfferchen in der Hand haltend, an einem eiskalten Abend, nach seiner Mama sucht …

Konrad ein älterer Rauhaardackel, der für seinen kleinen Freund durchs Feuer geht …

Und zum guten Schluss gibt es noch die beiden Wellis, Fridilou und Willi, die hin und wieder ganz schön „stinkig“ werden können …

Kurz vor Weihnachten wird Lea, nach gerade mal drei gemeinsamen Ehejahren, wegen einer anderen Frau, von ihrem Mann verlassen. Irgendwie kann sie es nicht so recht verstehen, obwohl sie und Richard sich schon seit einiger Zeit nicht mehr allzu viel zu sagen haben. Es fällt Lea bestimmt nicht leicht ihn einfach so gehen zu lassen, zumal sie sich ein Leben ohne Richard nicht vorstellen kann …
Nach einer einsamen durchzechten Nacht packt sie ihre Koffer, da sie unter keinen Umständen die bevorstehenden Feiertage mit ihren Eltern, noch alleine, hier in dem großen Haus, verbringen will. Zwar hat Lea bislang noch kein Ziel vor Augen, was ihr aber kein Kopfzerbrechen bereitet. Irgendwo wird sie schon den richtigen Ort finden, um sich in aller Ruhe mit den Geschehnissen der vergangenen Stunden auseinanderzusetzen.
Als sie glaubt endlich an ihrem Ziel angekommen zu sein, nimmt das Schicksal auch schon seinen Lauf …

Achtung:
Dieser Roman erschien 2016 unter dem Titel „Ohne Sam ist alles doof – Wish you were here“

»Niemals hätte Cate es für möglich gehalten, dass das geheimnisvolle Land, von dem ihre beste Freundin Mary ihrer Schwester erzählte, tatsächlich existiert. Doch als die Kleine plötzlich auf mysteriöse Art und Weise verschwindet, führt ihre Suche sie genau dorthin.
Mit Mary an ihrer Seite stürzt sie Hals über Kopf in das größte Abenteuer ihres Lebens, denn was sie in Zantaliya erwartet, stellt alles, was sie bisher erlebt hat in den Schatten…

Den beiden Mädchen wird ein schweres Schicksal zuteil und ganz plötzlich sehen sie sich statt ihren üblichen Problemen mit fiesen Nachtraben, Gnomen und Baumgeistern konfrontiert. Aber sie haben keine Wahl, denn Cates kleine Schwester wird vom kaltblütigen Schwarzmagier Falador gefangengehalten und ihm gegenüberzutreten ist ihre einzige Chance, sie zu befreien…«

»Reise durch das Schattenland« ist BAND 1 der Zantaliya-Trilogie und beschreibt die Erlebnisse der beiden Mädchen während der ersten Etappe ihrer abenteuerreichen Suche nach Cates kleiner Schwester.

 

Als der alte Tiger Veikko stirbt, ahnt noch niemand etwas von den Folgen.
Ein Bruder erkennt seine Schwester nicht mehr …
Eine Familie beginnt sich vor ihrem Hund zu fürchten …
Es kommt zu einer Reihe unerklärlicher Ereignisse …
Eines Morgens wird Gerald, ein Kripo-Beamter, in die Innsbrucker Klinik gerufen – seine Schwester Christine liegt dort auf der Intensivstation im Koma. In der Nacht zuvor war sie Opfer eines Anschlags geworden.
„Das fremde ICH“ ist ein Krimi mit Mystery- Elementen und garantiert Spannung für Jung und Alt. …

 

Ein Experte für Geschichte der Medizin mit vielen Schrullen: Emil. Eine Tierpflegerin mit Bildungsphobie: Pia. Ein verstörtes, vaterloses Mädchen: Tanja. Und ihre Mutter: Andrea.

Es ist nicht leicht, Emil zu lieben, ohne ihn ändern zu wollen. Dass er es nie zu einer dauerhaften Beziehung gebracht hat, macht ihm aber nichts aus, denn er fühlt sich in seiner Rolle als verschrobener Einzelgänger wohl. Doch dann treten kurz hintereinander drei Frauen in sein Leben: Pia, die Tierpflegerin mit dem losen Mundwerk, in die er sich jäh verliebt. Andrea, die sich vor fünfzehn Jahren von seinen Marotten in die Flucht schlagen ließ. Und schließlich Tanja, die endlich ihren richtigen Vater kennenlernen will. Doch sein aktuell größtes Problem: Wie soll er bloß diese populärwissenschaftliche Vortragsreihe halten, zu der er verdonnert wurde? Zwar kann Emil lange und detailliert über sein Thema sprechen, aber nur vor ausgewählten Personen. Oder vor den Flusspferden im Zoo …

Der Herr des Feuers ist er, ein überaus kluger Schamane, der, ohne zu denken, stets das Richtige tut.

Bokan wächst inmitten der Taiga Sibiriens innerhalb eines Stammes von Rentiermenschen auf. Immer etwas anders und sonderbar, fühlt sich Bokan rastlos und nie richtig dazugehörig. Nach einem Ereignis, was sich kein Mitglied seines Stammes erklären kann, zieht er alleine in die Weite der Taiga und trifft auf den Alten am Strom, einen mächtigen Schamanen, der sein Lehrmeister wird.

Dieser weiht Bokan in die Macht der Natur und die Geheimnisse des Lebens ein. Doch obwohl Bokan geboren wurde, ein Schamane zu werden, quälen ihn Zweifel und er kann sein Schicksal nicht akzeptieren. Er geht auf eine lange, magische Reise, die ihn tief in den Süden zu seiner Liebe und zu unzähligen Gefahren führt.

Wird er sich am Ende seiner Reise seinem Schicksal stellen und endlich seine Natur als Schamane akzeptieren? Werden die bösen Mächte, die ihn jagen, es schaffen, Bokan zu töten? Oder wird Bokan unversehrt zu seiner Liebe, dem Mädchen Sungari, zurückkehren?

Harald Braem war neben seiner schriftstellerischen Laufbahn als Grafiker, Texter und Professor für Kommunikation tätig. Zu seinen erfolgreichen und umfassend recherchierten historischen Romanen zählt die Gilgamesch-Nacherzählung Der Löwe von Uruk. Ihn faszinieren das Magische und Fantastische ebenso wie die Geheimnisse vergangener Zeiten.

Als die siebzehnjährige Jordan Post von einer Erbermittlungsagentur bekommt, reist sie mit ihrer Adoptivfamilie in das Land ihrer Herkunft.
In Oklahoma City liegt das Haus ihrer leiblichen Großeltern in dem sie einen mysteriösen Brief mit einem Foto von einer Farm in Kansas findet. Ihre Wege kreuzen sich mit der gleichaltrigen Sadie O´Connor die im Jahre 1868 auf einen Indianer trifft und sich Hals über Kopf in ihn verliebt.
Wer ist sie und wie ist Sadie mit Jordans Vergangenheit verwurzelt?

Länge: 372 Seiten

 

Die ersten drei HIGHLAND-HEXEN-KRIMIS der erfolgreichen Paranormal-Mystery-Serie von Felicity Green jetzt in einem Band im Sparkpaket ( – 25%)! Als Bonus gibt es die Geschichte TEUFLISCH DUNKEL noch dazu!

DER TEUFEL IM DETAIL:
Im malerischen Städtchen Tarbet in den schottischen Highlands führt eine mysteriöse Gruppe Frauen etwas Böses im Schilde. Davon ist Dessie McKendrick überzeugt, deren Mann Connor während der Flitterwochen am Loch Lomond spurlos verschwand. Zehn Jahre später ist Dessie immer noch dort und untersucht bis zur Besessenheit jedes kleinste Detail, das mit Connors Verschwinden zu tun hat. Bis wieder ein junges Paar im unheimlichen Thistle Inn übernachtet und die Frau am nächsten Morgen allein aufwacht …

In DER TEUFEL IM LEIBE geht es um die hübsche, aber skrupellose Kräuterhexe Penny, die ein mysteriöses schwangeres Mädchen in ihrem Rosengarten findet …

Die pummelige, rothaarige Fionna richtet in DER TEUFEL IN DER KÜCHE einiges an magischem Chaos mit dem Kochbuch ihrer Großmutter an, während Privatdetektivin Abbey Fine Fionnas fragwürdiger Herkunft auf die Schliche kommt …

TEUFLISCH DUNKEL: Eine Highland-Hexen-Horrorstory zu Halloween. Das Fabelwesen Caith Sith treibt in den schottischen Highlands sein Unwesen.

Jetzt den HIGHLAND-HEXEN-Sammelband zum Sparpreis kaufen!

Länge: 747 Seiten

Dunkle und geheimnisvolle keltische Sagen, wilde irische Landschaften und eine verbotene Liebe: In der spannenden Romantic-Fantasy-Saga DAS GEHEIMNIS VON CONNEMARA erfährt Alice, dass ihr Schicksal mit dem eines alten irischen Volkes verwoben ist.

Die CONNEMARA-SAGA-Gesamtausgabe beinhaltet die drei Bänder der Trilogie, EICHENWEISEN, EFEURANKEN und EBERESCHENZAUBER, die Novelle ERLENSCHILD, mit dem Feenmädchen Colleen als Protagonistin, und – exklusiv in diesem Box-Set – die Kurzgeschichte ESPENGEIST, in der Leser einen Einblick in Morrigans Vergangenheit und Ciaras Zukunft bekommen.

Der Blog SÜCHTIG NACH BÜCHERN sagt über die insgesamt mit mehr als 100 4- und 5-Sterne-Rezensionen bewerteten Bücher: »Die Geschichte hat mich von Anfang an total fasziniert, die Mythen und Sagen und das Setting in Irland haben in mir Fernweh und Reiselust geweckt, die Charaktere waren interessant und die Handlungen haben mich geradezu mitgezogen. (…) Unbedingt lesen!«

 

 

Maja ist siebzehn und freut sich schon auf die in einer Woche beginnenden Ferien, als sie den befürchteten Brief bekommt. Nun muss auch sie auf die Paranormal Academy, wo parabegabte Teenager lernen sollen, mit ihren Fähigkeiten umzugehen. Darauf hat Maja gar keinen Bock, sie möchte studieren und ein normales Leben führen. Aber sie muss sich fügen und sollte sich eigentlich freuen, befindet sich die Academy doch auf einer malerischen Insel in der Südsee.
Bisher hat sie ihre Fähigkeit wenig genutzt und sie brachte ihr eher Einsamkeit, statt Freunde. Wird sich das auf der Academy ändern? So sieht es nicht aus. Die Kerle, die sie bei der Anreise zu sehen bekommt, sind doch alle völlig durch den Wind. Obwohl … Alle?
Kaum hat der Schulbetrieb für Maja begonnen, geschieht ein schreckliches Verbrechen. Und solange der unheimliche Täter nicht gefasst ist, schweben sie alle in Todesgefahr. Kann Maja mit ihrer Gabe helfen?

Urban fantasy

Joe schrie wütend auf und blickte zur Betreuerin. »Das war ein Foul! Einsatz der Parakräfte!«
»Na und?«, schrie ein Junge durch das Netz zurück. »Es sieht so aus, als setzt du auch deine Fähigkeit ein. Du bist Telepath, richtig?«
Hassia pfiff und unterbrach das Spiel.
Jessica kam zu Maja. »Jetzt geht es los, ich fühle es. Wenn es zu einer Massenschlägerei kommt, bin ich weg!«

»Du wieder! Du verdammter Mistkerl!« Maja hatte den dicken Typen wiedererkannt, der sie und Jessica auch schon mit seiner Illusionsgabe genarrt hatte. Mit ihm hatte sie noch ein Hühnchen zu rupfen! »Na warte!«
Der Junge erkannte, dass sie wirklich wütend war und sein Lachen erlosch wie eine Kerze im Wind. Er drehte sich herum und hetzte davon. Trotz seiner Masse war er erstaunlich schnell verschwunden.

 

Hexe Prim hasst die Magie. Bei keinem einzigen Zauberspruch kann sie sicher sein, was am Ende daraus entsteht. Kein Wunder, dass Prim nur äußerst ungern hext. Doch das ist nun einmal Pflicht, sonst spielt die Magie vollkommen verrückt. Als wäre das nicht schon schlimm genug, wird die Zauberwelt auch noch vom Hexenjäger Liam enttarnt. Der ist nicht nur sexy und gefährlich, sondern auf magische Weise mit Prim verbunden. Was das angeht, ist die Zauberwelt unerbittlich. Prim muss das Herz des Jägers erobern, um die Magie zu beruhigen. Doch wie soll sie das machen, ohne von ihm verhaftet zu werden?

Länge: 280 Seiten

Eine Fantasyromance zwischen Haut und Fell

 

Als Marlon an Kimberlys Schule kommt, ist sie irritiert. Wieso schaut dieser gutaussehende, neue Schüler sie ständig so komisch an? Die Antwort darauf erfährt sie schon bald: Marlon ist ein Werwolf und er ist gekommen, um sie darauf vorzubereiten, ebenfalls einer zu werden.

Den beiden wird schnell klar, dass sie mehr verbindet als nur das Werwolfssein. Und selbst das wäre gut und schön, wenn da nicht dieses eine Detail wäre: mit der ersten Verwandlung muss Kimberly ihr altes Leben vollständig zurücklassen, wie es jeder Werwolf tut.

Doch ihr Einstieg in das Werwolfsleben scheint alles andere als normal zu sein. Als sie dann von einem düsteren Geheimnis erfährt, nimmt ihr Leben eine ganz neue gefährliche Wendung ein, mit der selbst Marlon nicht rechnen konnte, und sie wird an eine Pflicht gebunden, der sie sich nicht mehr entziehen kann.

Fortsetzung:  Schattenwölfe II: Auf der anderen Seite 

Länge: 404 Seiten

Tom fehlten die Worte für das, was ihm in diesem Moment widerfuhr. Er fühlte sich nicht länger wie ein einziges, selbständiges Wesen, sondern als hätte man ihn in der Mitte zerteilt. Dieses zweite Geschöpf, das vor ihm in einem hellen gelben Licht erstrahlte, war genauso wichtig wie er selbst, ihre Leben miteinander verbunden.“

Hals über Kopf stürzt Tom sich ins Abenteuer, die Anderswelt vor Vampir Graf Skelardo zu retten. Dabei ist es nicht unbedingt von Vorteil, dass er bis eben noch geglaubt hatte, völlig normal zu sein. Zum Glück sind seine Freunde Charlie, Peer und Astos bei ihm, wenn es brenzlig wird …

Rezi Exemplare

Bis einschließlich 13.11.2017 zum Vorzugspreis für 0,99 Euro anstatt 2,99 Euro!
Jedes Buch der Reihe ist abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden.

Hope ist 27 Jahre alt und lebt mit ihren besten Freundinnen Lauren, Kaylie und Maddie in Los Angeles. Seit drei Monaten ist sie arbeitslos, ein neuer Job als Pressesprecherin beim ansässigen Basketballverein, scheint die Chance. Doch der neue Point Guard Matthew Cooper macht Hope sprachlos. Ihr bester Freund, Barkeeper Niko, gibt ihr Flirtnachhilfe. Wird Hope ihr Glück am Ende in Matthews Armen finden?

Kurzroman; ca. 185 Buchseiten
Auch erhältlich Band 1: L.A. Stories – Lauren für 1,99 Euro im Angebot! Jetzt zugreifen!

Sarah Wilson ist die Party in Person! Jung, attraktiv und sexy und mit den
Kurven an den richtigen Stellen verführt sie die New Yorker Männerwelt nach
Strich und Faden. Sie ist ein Freigeist, liebt ihren Job, sich selbst und ihr Single
Leben über alles und ist absolut kein Fan von Monogamie! Sich für immer und
ewig binden? – Nichts für Sarah!

Bis sie eines Nachts volltrunken von einem langweiligen Spießer der
Manhattaner Oberschicht aufgelesen und gerettet wird … Als dieser dann auch
noch ihre Telefonnummer herausfindet und sich mit Sarah treffen will, läuten
ihre Alarmglocken. Um ein Dankeschön in Form eines Essens kommt Sarah
jedoch nicht drum herum; das ist sie ihrem Retter schuldig.

Wider Erwarten versteht sie sich gut mit Christian – beinahe zu gut, für ihren
Geschmack!

Läuft sie Gefahr sich … zu verlieben?

Länge: 252 Seiten

Rita Roth

Wenn man sein Herz verliert, ohne es zu merken …

»Denk an den Finderlohn! Sei großzügig und prüfe, ob dein Herzchen bei demjenigen, der es gefunden hat, in guten Händen ist.«

Leichter gesagt als getan, denkt Julie-Marie Sommer. Sie hat sich geschworen, nie wieder ihr Herz zu verschenken, und will als Physiotherapeutin auf der ostfriesischen Insel Norderney alt werden. Seit sie jedoch den attraktiven Lehrer Sven kennengelernt hat, tanzen Seepferdchen in ihrem Bauch und sie ist drauf und dran, ihre Vorsätze über Bord zu werfen.

Doch dann taucht ihr alter Freund Leon auf und mit ihm dunkle Wolken am Horizont.

Wird Julie-Marie sich auf eine Wochenendbeziehung mit Sven einlassen und hat diese Liebe zwischen Ebbe und Flut eine Chance?

 

Sanddornpunsch & Inselzauber ist der 2. Teil der Inselroman-Reihe von Rita Roth, die mit dem Roman Sanddornküsse & Meer begonnen hat.

Beide Bände sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Für einen größeren Lesegenuss empfiehlt es sich allerdings, mit dem 1. Teil zu beginnen.

Kann ein Adventskalender die Liebe retten? 

 

Für Susan und Malte steht das erste Weihnachtsfest im neuen Eigenheim vor der Tür. Susan träumt von einem Fest der Liebe. Doch kurz vor dem 1. Advent sieht sie ihren Traum wie eine Schneeflocke dahinschmelzen, denn die Liebe scheint beim Hausbau auf der Strecke geblieben zu sein.

Bei Punsch und Sternenzauber vertraut sie sich ihrer besten Freundin an und beschließt, ihrem Malte einen besonderen Adventskalender zu basteln.

Liebevoll befüllt sie die einzelnen Beutelchen mit viel Herz, mit Gutscheinen und feinen Leckereien. Mit ihren süßen und raffinierten Überraschungen will sie ihren Schatz in Versuchung führen und die Liebe retten.

Wenn da nur nicht dieser Schwur bei der ‚Roten Socke‘ wäre!

Leserstimme:

“ … eine wahrhaft sinnliche Weihnachtsgeschichte! Sie ist witzig, romantisch und sexy und hat es geschafft, mich in die perfekte Vorweihnachtsstimmung zu bringen.“

Dana Summers

Er ist gefährlich, verführerisch und absolut tabu, zumindest für die ruhige Grundschullehrerin Leah. Devin O´Cuinn verkörpert alles, was einen Bad Boy ausmacht. Als vorbestrafter Ex-Knacki ist er in dem beschaulichen Dörfchen Jeroma Hill nicht gerne gesehen. Sie hat in der Highschool gelernt, sich von ihm fernzuhalten, doch 10 Jahre später kann sie seiner dominanten Anziehungskraft kaum widerstehen.

Devin hat sich geschworen, nie wieder einen Fuß in seine alte Heimat zu setzen. Zu schwer sind die Erinnerungen an sein altes Leben. Doch familiäre Umständen zwingen ihn dazu, sich seinem persönlichen Albtraum zu stellen. Einziger Lichtblick ist Leah, die Tochter des Bürgermeisters. Aber Devins Vergangenheit macht es unmöglich, sich auf Leah einzulassen.

 

usw.

 

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s